Violetter Röttelritterling
Violetter Röttelritterling

Pilze kann man das ganze Jahr über finden

Obwohl es im Herbst für gewöhnlich die meisten Pilze zu finden gibt - wenn die Witterung passt - kommen auch einige in den anderen Jahreszeiten vor. Im Winter kann man seinen Speiseplan mit Austernseitlingen, Samtfußrüblingen oder Judasohren bereichern. Der Frühling bietet vor allem Morcheln und Mairitterlinge. Der Sommersteinpilz, kommt wie sein Name schon sagt hauptsächlich im Sommer vor. Weiters trifft man in dieser Jahreszeit auch schon auf den Pfifferling oder den Birkenpilz. Allerdings müssen die passenden Bedingungen gegeben sein, sonst sucht man vergeblich. Sehr wichtig ist Feuchtigkeit. Wenn es eine lange trockene Phase gibt, fehlt das Wasser um Fruchtkörper (= das was man vom Pilz sammelt und isst) zu bilden. Zudem ist die Temperatur entscheidend. Alle Pilze benötigen einen bestimmten Temperaturbereich um zu gedeihen. Für viele sind über 30° C schon zu viel. Also wäre eine feuchte und nicht zu warme Phase für gewöhnlich ideal um Pilze zu finden. Im Winter spielt natürlich auch wieder die Feuchtigkeit eine große Rolle und die Temperaturen sollten über dem Gefrierpunkt liegen, sonst können die Pilze nicht wachsen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Email: sylvia@pilzreich.de

Telefon: 0173 87 35 132